Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Merfelder Niederung (KLB 04.06)

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Raumplanung
Gemeinde(n): Coesfeld, Dülmen, Gescher, Haltern am See, Heiden, Reken, Velen
Kreis(e): Borken (Nordrhein-Westfalen), Coesfeld, Recklinghausen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Merfelder Niederung ist hier beschrieben als bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich (KLB) wie im Fachbeitrag Kulturlandschaft zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen.

Die Merfelder Bucht als größtes Feuchtgebiet im Münsterland ist das aussagekräftigste archäobotanische Archiv zur Vegetations- und Landschaftsgeschichte dieses Raumes, da hier seit dem Präboreal Nieder- und Hochmoorablagerungen nachgewiesen sind. Am Rande der Niederung, aber auch auf Düneninseln entlang des Heu- und Kannebrockbachs, befinden sich zahlreiche spätpaläo-, meso- und neolithische Rastplätze. Die intakte Fundlandschaft ermöglicht Untersuchungen zu Siedlungs-Subsistenz-System von Jäger/Sammler- und frühen Bauerngemeinschaften.

Weitgehend unerforscht ist die Jansburg, eine Wallburg mit umgebenden Sperren.

Wichtige Bodendenkmäler sind: die Jansburg und eine frühbronzezeitliche Siedlung in Merfeld östlich der Sandgrube Breiderhoff.

Aus: Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.): Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen. Münster, Köln. 2007

Internet
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in NRW (Abgerufen: 13.11.2015)

Literatur

Landschaftsverband Westfalen-Lippe; Landschaftsverband Rheinland (Hrsg.) (2007)
Erhaltende Kulturlandschaftsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. Grundlagen und Empfehlungen für die Landesplanung (Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zur Landesplanung in Nordrhein-Westfalen / Fachgutachten zum Kulturellen Erbe in der Landesplanung). S. 71, Münster, Köln.

Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Merfelder Niederung (KLB 04.06)

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Archäologie, Raumplanung
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:25.000 (kleiner als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 2001
Koordinate WGS84
51° 51′ 18,73″ N, 7° 06′ 20,47″ O / 51.8552°, 7.10568°
Koordinate UTM
32U 369540.68 5746630.03
Koordinate Gauss/Krüger
2576222.39 5747371.12

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Bedeutsamer Kulturlandschaftsbereich Merfelder Niederung (KLB 04.06)”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-EK-20080730-0038 (Abgerufen: 23. Juli 2017)
Seitenanfang