Verbreiterung der historischen Wegetrasse zwischen Borbeck und Wellershausen

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Auf der historischen Wegetrasse von Borbeck nach Wellershausen befindet sich in unmittelbarem Anschluss an den von Borbeck ausgehenden Hohlweg ein auffälliges Areal. Auf der Bürgermeistereikarte von 1828 verbreiterte sich der von Norden kommende Weg hier und bildete eine Art Platz. Am südlichen Ende gingen drei Wege ab (von den bestehenden drei Wegen greifen zwei alte Trassen auf). Der Weg nach Wellershausen hat sich erhalten und der verbreiterte Bereich ist mit einem länglichen Wäldchen bestanden. An den Grenzen zum Offenland befinden sich an mehreren Stellen kleine Wälle.

Verbreiterung der historischen Wegetrasse zwischen Borbeck und Wellershausen

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Auswertung historischer Karten
Historischer Zeitraum
Beginn 1828
Koordinate WGS84
51° 13′ 7,2″ N, 7° 25′ 35,39″ O / 51.21867°, 7.4265°
Koordinate UTM
32U 390110.61 5675318.32
Koordinate Gauss/Krüger
2599706.19 5676940.91

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Verbreiterung der historischen Wegetrasse zwischen Borbeck und Wellershausen”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080225-0087 (Abgerufen: 19. Oktober 2017)
Seitenanfang