Weiler Uelfe II

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Ersterwähnung erfolgte 1487 als „Olve“.
Auf der Topographia Ducatus Montani aus dem Jahr 1715 war Uelfe II als Einzelhof eingetragen. 1828 hieß der Weiler Spiritus-Ülfe. Er bestand vermutlich aus drei Höfen beidseits des Uelfebachs.

Heute ist Uelfe II ein Weiler in Hanglage, der fast mit Radevormwald zusammengewachsen ist. Die Durchgangsstraße war in der Preußischen Uraufnahme als Hohlweg eingezeichnet. Heute ist sie nur noch leicht eingetieft.
Die sichtbare Bausubstanz im Ort stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Linkerhand des Uelfebachs liegt ein umgebautes Wohnstallhaus, teilweise mit sichtbarem Fachwerk. Es steht ebenso wie die Höfe 2 und 3 auf bereits 1828 durch die Bürgermeistereikarte belegten Standorten. Die Häuser liegen etwas gestreut und mit einer Ausnahme an der Durchgangsstraße. Laut Literatur hat es in den Uelfegehöften Hausschmieden zur Anfertigung von Schlössern im Nebenerwerb gegeben.

Besonderheit sind die zahlreichen Bauerngärten. Zwei in Nutzung befindliche Gärten sind vor Nr. 2 und 3. Beide haben eine Buchsbaumunterteilung, jedoch keine Außenhecke. Ein weiterer Bauerngarten ist aufgegeben worden. Hecke und Buchsbaumuntergliederung existieren noch.

Literatur

Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) Gummersbach.
Ploennies, Erich Philipp (1988)
Topographia Ducatus Montani (1715). In: Bergische Forschungen Band XX (hrsg. und bearb. von Burkhard Dietz), Neustadt/Aisch.

Weiler Uelfe II

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1487
Koordinate WGS84
51° 12′ 27,14″ N, 7° 22′ 34,75″ O / 51.20754°, 7.37632°
Koordinate UTM
32U 386579.27 5674157.02
Koordinate Gauss/Krüger
2596223.93 5675635.98

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Weiler Uelfe II”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080215-0169 (Abgerufen: 20. September 2017)
Seitenanfang