Hölterhof

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Radevormwald
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Koordinate WGS84 51° 11′ 48,84″ N: 7° 21′ 29,93″ O / 51,1969°N: 7,35832°O
Koordinate UTM 32.385.295,24 m: 5.673.001,98 m
Koordinate Gauss/Krüger 2.594.987,67 m: 5.674.429,08 m
Auf der Topographia Ducatus Montani von 1715 noch unter der Bezeichnung „Hülterhof“ als Einzelhof eingetragen, war Hölterhof 1828 vermutlich eine Doppelsiedlung in Hanglage mit im Süden gelegenem Teich. Sie lag östlich des Weges von Radevormwald nach Hückeswagen. Das Alter der Siedlung ist unbekannt.

Später gelangte man über die Hölterhofer Straße zum beliebten stadtnahen Erholungsort Hölterhof, wo Schützenfeste gefeiert und in der Brauerei der Gebrüder Hürxtal Bier produziert und in der Gaststätte Hölterhof (Restauration Ludwig Fischer bis zum Ersten Weltkrieg) ausgeschenkt wurde. Zur Gaststätte gehörten Gartenanlagen sowie Teiche und ein Saalbau.
Bis 1939 befanden sich in Hölterhof die Schießstände des Schützenvereins. Die Hölterhofer Straße war laut Literatur von einer prachtvollen Lindenallee gesäumt. Die Allee musste im Zuge der Neubabauungs- sowie Straßenerweiterungsmaßnahmen im Bereich Hölterhof weichen.
Bei Geländebegehung konnte keine historische Bausubstanz mehr festgestellt werden.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2008)

Literatur

Ploennies, Erich Philipp (1988)
Topographia Ducatus Montani (1715). In: Bergische Forschungen Band XX (hrsg. und bearb. von Burkhard Dietz), Neustadt/Aisch.
Sieper, Bernhard (1979)
Radevormwald in alten Ansichten (Band 2). Zaltbommel.
Sieper, Bernhard (1976)
Radevormwald in alten Ansichten (Band 1). Zaltbommel.

Hölterhof

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Auswertung historischer Karten, Literaturauswertung, Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1715 bis 1825

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Hölterhof”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20080215-0051 (Abgerufen: 25. August 2019)
Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu optimieren. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie weitere Informationen auf unserer Internetseite.
Seitenanfang