Siedlung Westhoferhöhe

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Westhoferhöhe (2007)

    Westhoferhöhe (2007)

    Fotograf/Urheber:
    Lange, Beate
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Die Westhofer Höhe ist eine kleine Ansiedlung von Wohnhäusern an einer Nord-Süd verlaufenden Wegeverbindung, die im 19. Jahrhundert als Communalweg ausgebaut wurde. Sie befindet sich im Kreuzungsbereich zu einem Querweg nach Westhofen. Die Bebauung stammt aus der Nachkriegszeit (vor allem 1950er bis frühe 1970er Jahre).
Nur im südlichen Teil ist eine Parzelle bereits im 19. Jahrhundert bebaut worden, hier kann ältere Bausubstanz vorkommen. An den zugehörigen Garten schließt sich eine Waldparzelle an. Die Gärten sind teilweise mit Hecken umgeben.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Siedlung Westhoferhöhe

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung
Historischer Zeitraum
Beginn 1844 bis 1893
Koordinate WGS84
51° 08′ 18,95″ N, 7° 18′ 44,81″ O / 51.1386°, 7.31245°
Koordinate UTM
32U 381941.92 5666591.72
Koordinate Gauss/Krüger
2591897.57 5667885.18

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Siedlung Westhoferhöhe”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20070924-0048 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang