Weiler Oberbeck

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
Gemeinde(n): Hückeswagen
Kreis(e): Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Die Ersterwähnung erfolgte 1487 als „Beck“. 1829 war Oberbeck ein kleiner an einer Quelle gelegener Weiler mit Teichanlage. Neben dem Teich gab es vermutlich eine Obstwiese.

Bis heute hat Oberbeck an seinem ursprünglichen Standort die Ausdehnung von 1829 behalten. Das historische Ortsbild lässt sich gut ablesen. Die aufgehende Bausubstanz datiert vorwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert, es ist aber von älteren Gebäudeteilen auszugehen. Verändert hat sich die Wegeführung durch den Ort.

Besonders erwähnenswert ist der an historischem Standort (1829) liegende Teich mit zwei als Naturdenkmal eingetragenen Kastanien. Ein kleines Bruchsteingebäude wird als altes Backhaus bezeichnet. Zum Weiler Oberbeck gehört eine räumlich getrennte Erweiterung, deren Bebauung zwischen 1829 und 1870 einsetzte. Heute befinden sich hier Wohn- und Wirtschaftsgebäude. Das ursprüngliche Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert ist vermutlich erhalten.

Oberbeck gehörte nach der Hebeliste von 1881 zur Herdingsfelder Honschaft.

(LVR-Fachbereich Umwelt, 2007)

Literatur

Pampus, Klaus / Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins (Hrsg.) (1998)
Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte. (Beiträge zur Oberbergischen Geschichte, Sonderband.) S. 148, Gummersbach.
Roß, Fredi K. (2004)
Die Honschaften in Hückeswagen. In: Leiw Heukeshoven 43, S. 27-37. o. O.

Weiler Oberbeck

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Geländebegehung/-kartierung, Literaturauswertung, Auswertung historischer Schriften
Historischer Zeitraum
Beginn 1487
Koordinate WGS84
51° 10′ 51,23″ N, 7° 21′ 32,24″ O / 51.1809°, 7.35896°
Koordinate UTM
32U 385300.27 5671221.55
Koordinate Gauss/Krüger
2595065.37 5672649.73

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Weiler Oberbeck”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-BL-20070923-0040 (Abgerufen: 27. Mai 2018)
Seitenanfang