Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland

Vorburg von Schloss Drachenburg

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Museen
Gemeinde(n): Königswinter
Kreis(e): Rhein-Sieg-Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland in der Vorburg von Schloss Drachenburg (2011)

    Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland in der Vorburg von Schloss Drachenburg (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Vorburg des Schlosses Drachenburg bei Königswinter (2013)

    Vorburg des Schlosses Drachenburg bei Königswinter (2013)

    Copyright-Hinweis:
    Schultz, Alexandra
    Fotograf/Urheber:
    Schultz, Alexandra
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Historisches Foto von 1936: Ausblick vom Rheinufer in Richtung Siebengebirge mit dem Drachenfels.

    Historisches Foto von 1936: Ausblick vom Rheinufer in Richtung Siebengebirge mit dem Drachenfels.

    Copyright-Hinweis:
    Digit WDR / niederdahler
    Fotograf/Urheber:
    Digit WDR / niederdahler
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland in der Vorburg von Schloss Drachenburg (2011)

    Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland in der Vorburg von Schloss Drachenburg (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland, Sicht vom Haltepunkt der Drachenfelsbahn in Richtung Bonn und Rheintal (2011)

    Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland, Sicht vom Haltepunkt der Drachenfelsbahn in Richtung Bonn und Rheintal (2011)

    Copyright-Hinweis:
    Knöchel, Franz-Josef / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    Knöchel, Franz-Josef
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Im Siebengebirge, dem faktisch ältesten Naturschutzgebiet Deutschlands und damit gleichsam am Geburtsort des deutschen Naturschutzes, beherbergt die unterhalb von Schloss Drachenburg gelegene so genannte „Vorburg“ die Stiftung Naturschutzgeschichte, die dort ein Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland betreibt.
Die Stiftung Naturschutzgeschichte wurde am 5. Dezember 1996 von den Ländern Nordrhein-Westfalen, Brandenburg und der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege (NRW-Stiftung) als „Stiftung Archiv, Forum und Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland auf Schloss Drachenburg“ zu Königswinter gegründet.

Museum
Die Dauerausstellung des Museums zeigt über zwei Etagen die großen Entwicklungslinien der sozialen Bewegung „Naturschutz“ und gibt damit einen Einblick in die Ideen- und Kulturgeschichte, aber auch in konkrete Aktivitäten der Naturschutzbewegung.
Besucherinnen und Besuchern wird die Möglichkeit geboten, sich auf eine Entdeckungsreise durch die Naturschutzgeschichte zu begeben.
Das Museum liegt an der im Mai 2011 eröffneten neuen Mittelstation der Drachenfels-Zahnradbahn und ist über diese oder zu Fuß über das Nachtigallental / Eselsweg zu erreichen.

Archiv und Bibliothek
„Das Archiv und die Bibliothek der Stiftung Naturschutzgeschichte sammeln und erschließen diese wertvollen und meist einmaligen Materialien. Dadurch wird zum einen die Lebensleistung dieser vielen Menschen gewürdigt und vor dem Vergessen bewahrt. Zum anderen stehen die im Archiv und in der Bibliothek verwahrten Materialien Interessierten für wissenschaftliche, publizistische oder andere Zwecke zur Verfügung.“ (www.naturschutzgeschichte.de)

Stiftung Naturschutzgeschichte, Drachenfelsstraße 118, 53639 Königswinter
E-Mail: zentrale@naturschutzgeschichte.de, Tel. 02223 / 700570, Fax 02223 / 700580

(Franz-Josef Knöchel, LVR-Redaktion KuLaDig, 2011)

Internet:
www.naturschutzgeschichte.de: Stiftung Naturschutzgeschichte, Museum und Archiv (abgerufen 11.10.2011)

Literatur

Stiftung, Archiv, Forum und Museum zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland auf Schloß Drachenburg zu Königswinter - Stiftung Naturschutzgeschichte (Hrsg.) (1999)
Der Neubeginn im Naturschutz nach 1945: Zeitzeugenberichte von Naturschutzbeauftragten aus Nordrhein-Westfalen und Brandenburg. Landau.

Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland

Schlagwörter
Fachsicht(en)
Kulturlandschaftspflege, Landeskunde, Museen
Erfassungsmaßstab
i.d.R. 1:5.000 (größer als 1:20.000)
Erfassungsmethode
Literaturauswertung
Historischer Zeitraum
Beginn 1996
Koordinate WGS84
50° 40′ 10,1″ N, 7° 12′ 24,74″ O / 50.66947°, 7.20687°
Koordinate UTM
32U 373289.14 5614603.99
Koordinate Gauss/Krüger
2585362.5 5615572.72

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Museum und Archiv zur Geschichte des Naturschutzes in Deutschland”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-18861-20111011-3 (Abgerufen: 20. November 2017)
Seitenanfang