Your download token is expired !

%PDF-1.6 % 4 0 obj <> endobj xref 4 11 0000000016 00000 n 0000000659 00000 n 0000000719 00000 n 0000000890 00000 n 0000000920 00000 n 0000000950 00000 n 0000005131 00000 n 0000005525 00000 n 0000006229 00000 n 0000008016 00000 n 0000000516 00000 n trailer <]/Prev 13857>> startxref 0 %%EOF 14 0 obj <>stream hb`````r` Y8P9A%`W"P-&4#o0e endstream endobj 5 0 obj <> endobj 6 0 obj <>/Rotate 0/Type/Page>> endobj 7 0 obj <> endobj 8 0 obj <> endobj 9 0 obj <>stream xWyTW۟1d2*b%74#*hEEE@b$I$.br]Z+Zk,nV}Aq_LJ[+p&t}s?w>hʭ EtH:KiP%˝Ob}=W8}^N!wrw+ i7:N%#%,9j\*5 ,[+}GԫRa&KN(?YR)3)e)*R?/4&jlt\Pie3ud7>sZ,Q%+zHYJN|%k**]M2}2Y%W˔9 熯,CӨzr/Se:֠T 26Yp')Z,CN5d7u X!Mnpիȶ,=HOtFAeeigRP3\bS\ԫY锩rBԻufdZu}zO*^NSiVderY,AWQ5a6964/]KOK03W΍Z5/:[-Y!8:oRoc6 r<OQl*Sx*P3j(A Hj85Q#yT4HͧfQACFQoST(KQ3(GyPՋj<)1UHIqToE&Rn$*Faz+}n2.w>nCݒڄo1:\D֓l{׮]?Zͯۆn}oiw=}z4xtPx;8aGFXl4tN3x]# ۡ4@>2qx-"૑OO3zmiM}_rP.v1&^&D_&LA 5KCYȃbh} ^rUvqjeLq(b CVxCftnryb>7EwϮ-z#=H?>7y:j`N:zbs+ $;@ ;ͰhF[uco03uS%e &WbGʓ ? '^V26|)79%#:l]vR$~N}ܰgUjΪLC^abI:P=QO9 |.Ƈc{8sޙ T[p/8 Ya$ o} *n ]q9S@ WL6c#}|]Mćcΰ4-AUZ:rd 3yc'OC+/ y6ы 9sne5Ccf8=yKqEsv^h aAKa(a"mBȋ~>=nR9' "k! a=wn)ՓF&}?{S-0 3Fh١_lvV3bͷ"[I fL}6Ϟa%~8Bh5i ";X JIM.~0Hl'?WM3  Ā$ Y $8VO0/ D01SG!R8NUO[1O9ilTp@R'ٹa[bC&M X/:;`֙VfA 2;:>ޡfG(OfgX=8Pyȁ^ƶmڶkZjV\]n*|~H~HR~c0C,J9Vq˳o#%R>ٗxfxL'GpN,Z=M0˦@xK3~I•:46OVFBLѼW**Ax+'\oh늲ߢE+C)~%Y}KqNܣv $(\Ҕtfaj?GΝ9^{D;wu&Ÿm:4M=yƵFɡBJa;9sieY$tP0f61MchGI{5@XĤtdk[甼u|Ϸ` ~ꌛ$,E~Qᬽ+Q!qᨙ>kכ<+fpQqG+K_ZP+ @7Fsf5n-x2fL_aXSci=IqC=SK" !񐰈{3DSc4nhÖknaH._7p"oIxDQ`M/Ty u*ʶ彽my0Q "Ye=n"3 f M^6EN]l3۲bb/fPZڨ|mmKP{{.^|8"ڏn?hDp(=?OgPWYhKǞZ|^59l$IqН: 0*׀oP H\ߦ o?3H|7O*#%ù|Qr>E].ϊ_$Q_@8 -],/p .X]t\PV(ƒog+P,a gT*6?—Ao,mnߕ?{aAhž׸)Xu(eI)qǀ d?ט|-D܆Y{p.ifԢS[yT WY'N0;qL+MM/;x(oNLp.kjÙ@ɹW[_-8"WbO!D3KqV?xNKH QP,Z~j]- o+9ؠ=o^%]lvŕA7מ &}J[p̾B)|]̚|Dց$%JRbNKG+?1Yֿ,_md,Mb_-| WKhc~;n/#Rc:{-8,|9ۂ[ et|=!kK2yق"J1[ܐukevxOQљoT#+ǤJG~If< ߒH*^pd'~$Ig0'hۖ_̡^2>Bj :N6'EuU.tw=;#d~/5+`1Ȟ[.k?OۓO.&p-wq&/_MpI'PFrqS0p<&ifv ?ZSpSmr3HXn_D7', :wI[߰H= EA#cS[v| endstream endobj 10 0 obj <> endobj 11 0 obj <> endobj 12 0 obj <>stream xYnFWH%Q ;LNAڥDrlI\ 9j"frZ^Z(oXEt8[}6WqE<_ޯ\/ß>5G{%7suo6w_ۣnz0R'ܶ|:ϧ|z;mׅJ. By5%_<}/lp7Lյ6`6G^y]ۃ7΁,q mc1+.4=nETc Hޝv8hGވǬU9Nk -zM4:nn-znv#ƂZ҃;^EMsHhZ= sBt )dDrfVI <)7)d ]vk8Y0{B)DJΚfjvGy"J Lj{ O"0p[;}j«G#`g3Қ9 3Jk`ڇN3{o2e+= DUcF~uR3 h0͡  sP Q~WUyW7ŋn Xq-El}pn+W@Zda0IP&4񱺐u0ron$C <^a"Td@F %m4XBp$> 40R?#"S!aGh4> endobj 1 0 obj <> endobj 2 0 obj <>stream 2007-03-08T14:35:39Z FotoWare indexmanager 2012-08-07T13:55:06+02:00 2012-08-07T13:55:06+02:00 2012-08-07T13:55:06+02:00 AFPL Ghostscript 8.14 Baudenkmal Denkmal-Nr.br1048 Tag der Eintragung 16.03.1992 Umfang der Unterschutzstellung Kurzbezeichnung des Denkmals Finkenweg Gemarkung Brüggen-Born Flur:51Flurstück:125 tlw. lagemäßige Bezeichnung des Denkmals Darstellung der wesentlichen charakteristischen Merkmale des Denkmals gesamtes Gebäude Israelitischer Begräbnisplatz Auf dem israelitischen Begräbnisplatz befinden sich noch 5Grabsteine. Anhand der Grabinschriften fand die letzte Bestattung im Jahr 1851 statt. Bei dem Begräbnisplatz handelt es sich um einen der materiellen Reste der jüdichen Gemeinde Brüggen. Er ist bedeutsam für die Brüggener Ortsgeschichte. Seine Erhaltung liegt im öffentlich 0 0 1 0/100000 0/100000 2 0 application/pdf s621020 br1048 uuid:2c374a2a-6001-484f-ab26-1e6c250002f8 uuid:a2e2e685-b6a7-4106-a108-ea9231a92168 endstream endobj 3 0 obj <> endobj xref 0 4 0000000000 65535 f 0000008066 00000 n 0000008117 00000 n 0000013679 00000 n trailer <]>> startxref 116 %%EOF %BeginExifToolUpdate 2 0 obj << /Type /Metadata /Subtype /XML /Length 7074 >> stream DEU Pulheim Deutschland Ehrenfriedstraße 19 50259 info.denkmalpflege@lvr.de +49(0)2234-9854-0 http://www.denkmalpflege.lvr.de Born Viersen Finkenweg s621020 Denkmallistenblatt, Israelitischer Begräbnisplatz, Finkenweg, Gemeinde Brüggen application/pdf Gemeinde Brüggen Jüdischer Friedhof Denkmallistenblatt zum Baudenkmal "Israelitischer Begräbnisplatz" Finkenweg, der Denkmalliste der Gemeinde Brüggen 0 0 Baudenkmal Denkmal-Nr.br1048 Tag der Eintragung 16.03.1992 Umfang der Unterschutzstellung Kurzbezeichnung des Denkmals Finkenweg Gemarkung Brüggen-Born Flur:51Flurstück:125 tlw. lagemäßige Bezeichnung des Denkmals Darstellung der wesentlichen charakteristischen Merkmale des Denkmals gesamtes Gebäude Israelitischer Begräbnisplatz Auf dem israelitischen Begräbnisplatz befinden sich noch 5Grabsteine. Anhand der Grabinschriften fand die letzte Bestattung im Jahr 1851 statt. Bei dem Begräbnisplatz handelt es sich um einen der materiellen Reste der jüdichen Gemeinde Brüggen. Er ist bedeutsam für die Brüggener Ortsgeschichte. Seine Erhaltung liegt im öffentlich VESPA O-12239-20110614-10 2 Text ld41010 öffentlich FBU nicht_benötigt nicht_benötigt 1992:03:16 Gemeinde Brüggen Jüdischer Friedhof AFPL Ghostscript 8.14 Knieps, Elmar WNK Brüggen 0 Deutschland Gemeinde Brüggen 1992-03-16 Denkmallistenblatt LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland Nordrhein-Westfalen wk001505: Allgemeinbegriffe (Facette) wk003130: Fachbegriffe wk001733: Rechtsbegriffe wk002493: Rechtsbegriffe nach Rechtsgebiet wk002238: Denkmalrecht wk000388: Kulturdenkmal wk000389: Baudenkmal wk003537: Religionen wk003538: Judentum wk002585: Objekte wk000321: Baukomplexe und Areale wk000576: Bestattungsplatz wk003687: Friedhof wk000507: Jüdischer Friedhof 1 2 0/100000 0/100000 1992-03-16T14:35:39 FotoWare indexmanager 2014-07-22T17:30:08 2012-08-07T13:55:06+02:00 2012-08-07T13:55:06+02:00 1992-03-16 e1302885fa3796c2eae06498f34101aMf uuid:a2e2e685-b6a7-4106-a108-ea9231a92168 Elmar Knieps endstream endobj 3 0 obj << /Author /CreationDate (D:20070308143539Z) /Creator (FotoWare indexmanager) /ModDate (D:20120807135506+02'00') /Producer (AFPL Ghostscript 8.14) /Title