Römische Tempelanlagen in Trier

Schlagwörter:
Fachsicht(en): Kulturlandschaftspflege
  • Plan der römischen Stadt Trier ('Augusta Treverorum') während der hohen Kaiserzeit um das 2. bis 4. Jahrhundert n. Chr. - unter anderem mit dem Straßennetz, der Stadtmauer sowie verschiedenen Großbauten und Tempelanlagen (2010).

    Plan der römischen Stadt Trier ('Augusta Treverorum') während der hohen Kaiserzeit um das 2. bis 4. Jahrhundert n. Chr. - unter anderem mit dem Straßennetz, der Stadtmauer sowie verschiedenen Großbauten und Tempelanlagen (2010).

    Copyright-Hinweis:
    openstreetmap.org / CC-BY-SA-2.0
    Fotograf/Urheber:
    openstreetmap.org
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
  • Der 'Heidenborn' am so genannten 'Irminenwingert', die Quelle beim römischen Lenus-Mars-Tempel zu Trier (2008)

    Der 'Heidenborn' am so genannten 'Irminenwingert', die Quelle beim römischen Lenus-Mars-Tempel zu Trier (2008)

    Copyright-Hinweis:
    QuartierLatin1968 / CC-BY-SA 3.0
    Fotograf/Urheber:
    QuartierLatin1968
    Medientyp:
    Bild
    Anklicken öffnet eine größere Vorschau in Galerieansicht
Diese Objektgruppe zeigt römische Tempelanlagen in Trier.

Römische Tempelanlagen in Trier

Schlagwörter
Fachsichten
Kulturlandschaftspflege

Empfohlene Zitierweise

Urheberrechtlicher Hinweis
Der hier präsentierte Inhalt ist urheberrechtlich geschützt. Die angezeigten Medien unterliegen möglicherweise zusätzlichen urheberrechtlichen Bedingungen, die an diesen ausgewiesen sind.
Empfohlene Zitierweise
„Römische Tempelanlagen in Trier”. In: KuLaDig, Kultur.Landschaft.Digital. URL: https://www.kuladig.de/Objektansicht/SWB-232517 (Abgerufen: 26. Mai 2018)
Seitenanfang